Das Wesen des Giralgelds

Das Giralgeld kommt aus dem Nichts
und verschwindet im Nichts

Es wird per Schreibakt als Zahl erschaffen
Per Beifügung des €-Symbol zu Geld erklärt
Per Versendung an die Bank des Empfängers zum Zahlungsmittel gemacht
Per (Rück)Übersendung an die Bank des Versenders zum Verschwinden gebracht


Übrig bleiben lediglich die Zinsen genannten Zahlen,
als Zahl niedergeschrieben auf internen Buchungskonten

Diese Zahlen werden nicht gelöscht,
sondern als eigenes Geld in den Umlauf geschickt,
Z.B. durch Versendung auf das Konto des CEO,
der sich damit den Porsche, die Villa, die Frau, die Kinder, die Geliebte, die Diener, den Chauffeur, den Politiker,
den Anwalt, den Wissenschaftler, den Journalisten per Zahlenübersendung kauft, der für ihn günstige Meinungen
produziert, damit er weiter den Master of the Universe spielen kann.

Voraussetzung ist, dass er dem Shareholder ebenfalls Zahlen mit Währungssymbol liefert, die nicht gelöscht
worden sind.

An den Umlauf der Zahlen sind Veränderungen der Besitz- und Eigentumsverhältnisse, also der Rechte und
Ansprüche der beteiligten Personen im Hinblick auf andere Personen, Immobilien und Gegenstände/Produkte
geknüpft.

Das ist abhängig davon, ob die Zahlen mit Währungssymbol verbindlich als Geld bezeichnet werden können

Ob die Bezeichnung mit dem Wort Geld zutrifft, entscheiden im Streitfall Juristen, die davon nichts verstehen.

Wer dieses Giralgeldsystem für Irrsinn hält,
sollte sich nicht mehr länger daran beteiligen.

Es ist nicht änderbar, weil die shareholder und ihre CEO‘s es nicht ändern wollen.
Denn sie bestimmen die Höhe der Zahlen und damit ihren Anteil am Kuchen, den wir backen, solange wir Ihnen
noch dienen, weil wir fälschlicherweise glauben, von ihren als Geld bezeichneten Zahlen mit Währungssymbol
abhängig zu sein.

Sie würden ja dann, wenn wir Ihnen nicht mehr dienen, Ihnen keinen Glauben mehr schenken, im Nichts
verschwinden.
Niemand bräuchte sie mehr, niemand könnte mehr durch Sie erpresst und geknechtet werden.

Niemand würde sie noch retten.
Für die Zukunft der Menschheit wären sie ohne Relevanz, bestenfalls ein Klotz am Bein

WIR brauchen sie also in Wahrheit nicht.

Warum spielen wir noch mit?

Weil wir noch nicht WIR sind.