Musterprozesse

Musterprozess: 1. Deutsche Bank (EOS gegen Schmidt)

Klage auf Darlehnsrückzahlung

In dem Rechtsstreit

der EOS Investment GmbH,
vertreten durch den Geschäftsführer (namentlich nicht bekannt),
Steindamm 71, 20099 Hamburg,

wegen Ansprüchen aus Darlehensvertrag (4 O 455/15)

Berufungsbegründung

Das Berufungsverfahren wird stellvertretend für eine Vielzahl von gerichtlichen Verfahren betreffend die Rückzahlung von Darlehen und die Zahlung von Zinsen für Buchgeldkredite durchgeführt.

Der Kläger hat sich während seines Studiums der Wirtschaftsinformatik intensiver als üblich mit dem Thema Geld und Geldschöpfung beschäftigt. Er ist dabei auf die Aktionen von Hans Scharpf LL.M./Tulane University aufmerksam geworden, der ihn vereinbarungsgemäß in seinem Rechtsstreit mit der Klägerin bzw. der dahinterstehenden Deutschen Bank AG anwaltlich in 1. Instanz vertreten hat.

Dokumente zum Musterprozess

Um die Dokumente zum Musterprozess einsehen zu können, müssen Sie bei uns registriert sein. Anschließend erhalten Sie uneingeschränkte Einsicht in alle Dokumente.


Registrieren


Einen Kommentar schreiben

Kommentar des Beklagten

Sehr geehrter Herr Scharpf,
Sehr geehrte Frau Fischer,

ich habe mir die Berufsbegründung durchgelesen und möchte Ihnen meine Anerkennung und Bewunderung zum Ausdruck geben.

Es liest sich kompetent und stichhaltig, man kann es sich nicht besser vorstellen. Danke für die Unterstützung!

Sobald die Website online ist, würde ich mich freuen tatkräftig bei der Werbung zu unterstützen, um das Thema so öffentlich wie nur möglich zu machen.

Ich gebe meine ausdrückliche Zustimmung alle Daten zu veröffentlichen, wenn sie dem Zweck dienen. Ich lege zwar keinen Wert in irgendeiner Form in die öffentliche Aufmerksamkeit zu kommen, schrecke aber auch nicht davor zurück, wenn sie der Sache dienlich ist.

Mit Ihrer Erlaubnis würde ich versuchen möglichst alle Gruppierungen anzusprechen, die sich mit dem Thema Schuldgeldsystem beschäftigen, damit Sie die Webseite auf die Agenda rufen.

Ich hätte mir nie erträumt, dass ich in diesem Prozess so weit kommen würde.

Aus meiner Sicht haben wir bereits gewonnen. Entweder die Berufung wird zugelassen und die Klage abgewiesen, dann haben wir offensichtlich gewonnen, oder es werden Gesetze gebeugt, dann wird dieser Gesetzesbruch öffentlich behandelt und das ist auch bereits ein Gewinn.

Ohne Ihre Hilfe wäre das alles nicht möglich. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Best Regards,

Rudolf Schmidt

Musterprozess: 2. Reinsberger gegen DG HYP

Klage auf Rückzahlung von Zinsen

In dem Rechtsstreit

der DG HYP Hamburg,
c/o Herr Dr. Georg Reutter
Rosenstr. 2
20095, Hamburg

wegen Ansprüchen aus Darlehensvertrag (Az: 52- 689 490-01)

Dokumente zum Musterprozess

Um die Dokumente zum Musterprozess einsehen zu können, müssen Sie bei uns registriert sein. Anschließend erhalten Sie uneingeschränkte Einsicht in alle Dokumente.


Registrieren


Einen Kommentar schreiben